bb Alpnach

"B&B in Alpnach"

         Home    Anmelden    Login    registered B&B`s
City info:
City: Alpnach
Canton: Obwalden
District: (Der Kanton Obwalden kennt keine Bezirke)
Inhabitants: 5242
Population density: 92
City code: 6055
Sea level: 464
City area: 56.98
Telephone code:


General Info:

Alpnach.Wirtschaft.

Nebst traditioneller Milchwirtschaft und deren Alpbewirtschaftung (Käseproduktion: Sbrinz, Obwaldner Alpkäse, Parmino, usw.) sind in der Gemeinde Alpnach Dienstleistungs- und Holzbearbeitungsindustrien, verschiedene Baufirmen bzw. Bauteillieferanten, aber auch Hightech-Unternehmen (Mikroelektronik, Software) ansässig. In der Talebene befindet sich der Militärflugplatz Alpnach (ICAO-Code: LSMA), genutzt als Helikopterbasis der Schweizer Luftwaffe.

Quellenangabe: Die Seite "Alpnach.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 27. Februar 2010 15:55 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Tourism office:

www.alpnach.ch
alpnach.ch
www.alpnach.com
alpnach.com



Cities of Switzerland:

BnB/B&B Bed and Breakfast Alpnach Pampigny
BnB/B&B Bed and Breakfast Alpnach Fehren
BnB/B&B Bed and Breakfast Alpnach Diemerswil
BnB/B&B Bed and Breakfast Alpnach Giubiasco
BnB/B&B Bed and Breakfast Alpnach
BnB/B&B Bed and Breakfast Alpnach Genolier
BnB/B&B Bed and Breakfast Alpnach Lully (VD)

bb  Alpnach


Adresses:
www.bed-and-breakfastalpnach.ch
www.bed-and-breakfastalpnach.ch
www.bed-and-breakfast-alpnach.ch
www.bed-and-breakfast-alpnach.ch
www.bed-and-breakfast-alpnach.com
www.bed-and-breakfast-alpnach.com


Alpnach.Geschichte.

entstand, das erstmals 870 in einer Urkunde auftaucht. 881 schenkte Donatus Recho den Benediktinermönchen in Luzern seinen Hof in Alpnach.1036 schenkte Graf Ulrich von Lenzburg dem Stift Münster (jetzt Beromünster) seinen Besitz in Alpnach. Weitere Eigentümer waren damals unter anderen die Freiherren von Wolhusen, die Grafen von Habsburg, die Klöster Murbach und das Frauenkloster Engelberg (jetzt Sarnen). Alpnach lag an der wichtigen Verkehrsachse von Luzern über Brünigpass und Grimsel nach Oberitalien.[2][3][4] Im Zinsrodel von 1372 sind folgende Geschlechts- und Personennamen erwähnt: Johann Durrer, (Jenni Furrer), Rudolf unter der Flue, Klaus Amstein, Heinrich Steinibach, Jenni Lütols, Klaus Häcki, Walter von Reng, Peter Winkelried. Folgende Kilchner von Alpnach betrieben Fähren auf dem See und hatten das ausschliessliche Recht dazu. Dieses wurde ihnen am 3. März 1424 vor dem geschworenen Gericht auf Grund der jahrhundertalten Rechte und Erwerb bestätigt: "Jenni (Johann) Häcki, Heini und Rüdi Winkelried, Welti von Atzigen, Eberhard Suter gegen Erni Hug und die Landleute, welche für sich auch das Fährrecht auf dem See beanspruchen wollten".Im Ortsteil Alpnachstad wurden in der Nacht vom 27. auf den 28. August 1802 die helvetischen Truppen von den Unterwaldnern überrascht und geschlagen.[4]

Quellenangabe: Die Seite "Alpnach.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 27. Februar 2010 15:55 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

. Bed and Breakfast Offers:

















Als Bed and Breakfast (auch Bed ’n’ Breakfast oder Kurzform B&B) bezeichnet man in den englischsprachigen Ländern eine Unterkunft bei Privatleuten, in deren Preis immer ein zumeist warmes Frühstück enthalten ist. Das B&B entspricht noch am ehesten der im deutschsprachigen Raum als „Zimmer“ oder „Privatzimmer“ angebotenen Unterkunftskategorie. Eine Pension bzw. Privatpension hingegen firmiert im englischsprachigen Raum zumeist unter dem Begriff Guest-House, wobei in solchen „Gasthäusern“ das Frühstück häufig nicht im Zimmerpreis enthalten ist.
Mit dem Begriff B&B bezeichnet man daneben im englischsprachigen Raum, unabhängig von der Art des Unterkunftsbetriebes, auch den Modus (plan) der „Übernachtung mit Frühstück“ – in Abgrenzung zur Übernachtung ohne Frühstück, zur Halbpension (half board) und zur Vollpension (full board). Im Sinne dieses Sprachgebrauchs finden sich vor allem in den USA und in Südafrika vielfach kleine, aber kommerziell betriebene Bed and Breakfast Inns o. Ä., die teils in exzellenter Qualität und hochpreisig ausschließlich Übernachtung mit Frühstück anbieten und über kein Restaurant verfügen.

Quellenangabe: Die Seite "Bed and Breakfast" aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2010-03-05T12:33:17Z UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

bb  Alpnach bb  Alpnach Bed and Breakfast Alpnach Bed and Breakfast Alpnach
Besonderheiten Alpnach:
, Mondmilchloch , Pfarrkirche Alpnach , Klein-Durren , Pilatus (Berg) , Obwalden und Nidwalden Zeitung , Mittaggüpfi , Loppertunnel , Alpnachstad , Tomlishorn , Alpnach , Liste der Kulturgüter in Alpnach , Alpnachersee , Pilatusbahn , Wichelsee , Schoried , Grosse Schliere , Militärflugplatz Alpnach , Chrummhorn
Die Seite Kategorie: Alpnach aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Städte und Gemeinden:

Bed and Breakfast Alpnach Souboz
Bed and Breakfast Alpnach
Bed and Breakfast Alpnach Wachseldorn
Bed and Breakfast Alpnach Pomy
Bed and Breakfast Alpnach Geltwil
Bed and Breakfast Alpnach Saint-Cierges
Bed and Breakfast Alpnach Triengen
Bed and Breakfast Alpnach Balgach
Bed and Breakfast Alpnach Kallnach
Bed and Breakfast Alpnach Dommartin
Bed and Breakfast Alpnach Zullwil
Bed and Breakfast Alpnach Tenna
Bed and Breakfast Alpnach Marly
Bed and Breakfast Alpnach
Bed and Breakfast Alpnach Villarvolard