bb Bern

"B&B in Bern"

         Home    Anmelden    Login    registered B&B`s
City info:
City: Bern
Canton: Bern
District:
Inhabitants: 122925
Population density: 2382
City code: 3000-3030
Sea level: 542
City area: 51.6
Telephone code:


General Info:

Bern.Infrastruktur.Wirtschaft.

Die Stadt Bern ist das Zentrum der Wirtschaftsregion Bern-Mittelland, die mit rund 350 000 Einwohnern und 240 000 Beschäftigten etwa einen Drittel des Kantons Bern umfasst.[57]Gemäss Betriebszählung von 2005 existieren in der Stadt Bern 8 837 Arbeitsstätten mit 148 918 Beschäftigten, 65 396 Männer, 29 378 Frauen. 88,4 Prozent arbeiten im Dienstleistungssektor, 11,1 Prozent in Industrie und Gewerbe, 0,5 Prozent in der Landwirtschaft. Die Arbeitslosenquote betrug 2007 3,2 Prozent.[58]Die Stadt Bern ist nicht nur Sitz der städtischen und kantonalen, sondern als Bundesstadt auch der eidgenössischen Verwaltung und damit das grösste Verwaltungszentrum der Schweiz. Zudem haben die Bundesbetriebe Post, die Schweizerischen Bundesbahnen [59] sowie die Bern-Lötschberg-Simplonbahn BLS [60] ihren Hauptsitz in Bern. Hinzu kommen nationale Organisationen wie zum Beispiel Swissmedic, das schweizerische Heilmittelinstitut, die diplomatischen Vertretungen und der Weltpostverein, der als einzige internationale Organisation seinen Hauptsitz in Bern belassen hat.[61]Nach der öffentlichen Verwaltung weist im tertiären Sektor das Gesundheits- und Sozialwesen am meisten Beschäftigte auf. Im zweiten Sektor steht das Baugewerbe an erster Stelle, gefolgt vom Druck- und Verlagswesen.Zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen von Bern zählen ferner der Energiemarkt (die BKW FMB Energie AG ist alleinige Betreiberin des Kernkraftwerks Mühleberg), die Textilindustrie, der Maschinenbau, die Elektrotechnik, die Telekommunikation mit der Ascom, in der die Berner Hasler-Gruppe, vor der Fusion das bedeutendste Unternehmen der Nachrichtentechnik der Schweiz, aufgegangen ist, sowie die Produktion von Präzisionsinstrumenten und Messgeräten. Auch die chemische Industrie ist in Bern vertreten mit der aus dem vom Schweizerischen Roten Kreuz in Bern 1949 errichteten Zentrallaboratorium Blutspendedienst entstandenen CSL Behring (Schweiz), der aus dem Schweizerischen Serum- & Impfinstitut Bern (Berna) hervorgegangenen, seit 2006 zur holländischen Crucell gehörenden, Berna Biotech und der Galenica.Bern ist zudem bekannt als Herstellungsort der Schokolade Toblerone, die von der Chocolat Tobler AG neben anderen Schokoladeprodukten von 1908 bis 1984 im Länggassquartier hergestellt wurde. Von der Tobler AG ist nur die Toblerone übrig geblieben, die von der Kraft Foods in Bern-Brünnen mit einer Belegschaft von rund 370 Personen produziert und zum grössten Teil exportiert wird. Die ehemalige Toblerfabrik in der Länggasse beherbergt seit 1993 die "Unitobler", einen Teil der Universität Bern.[62]Ebenfalls ein Unternehmen aus der Stadt Bern ist die Wander AG, die seit 1904 das Getränk Ovomaltine - im englischen Sprachraum Ovaltine genannt - herstellt.[63] Seit 2002 ist die Wander AG eine Tochtergesellschaft des britischen Nahrungsmittelkonzerns Associated British Foods und hat ihren Sitz in Neuenegg.Der Bankensektor ist neben den Filialen der Grossbanken mit einigen lokalen Banken vertreten; die 1834 gegründete Berner Kantonalbank war die erste Kantonalbank der Eidgenossenschaft.[64]

Quellenangabe: Die Seite "Bern.Infrastruktur.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 5. März 2010 20:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Bern.Politik.Gemeinderat.

Der Gemeinderat der Stadt Bern umfasst fünf Mitglieder, die alle vier Jahre von den Stimmberechtigten der Gemeinde Bern gewählt werden. Im Gegensatz zu den meisten Gemeinden der Schweiz ist der Gemeinderat die Exekutive und der Stadtrat die Legislative.[51] Zudem wird der Berner Gemeinderat im Unterschied zu anderen Schweizer Exekutiven nach dem Proporzprinzip gewählt.[52] Die letzten Wahlen fanden am 30. November 2008 statt.[53]Der Gemeinderat setzt sich gegenwärtig aus drei Frauen und zwei Männern zusammen. Er trifft sich wöchentlich zur Sitzung im Erlacherhof. Jedes Mitglied leitet eine der fünf Direktionen der Stadt. Ein Mitglied des Gemeinderats wird von den Stimmberechtigten in direkter Wahl zum Stadtpräsidenten gewählt. Dieser steht der Präsidialdirektion vor und leitet die Sitzungen des Gemeinderats. Zudem vertritt er die Stadt nach aussen.[51] Seit 2005 ist Alexander Tschäppät von der Sozialdemokratischen Partei (SP) Berner Stadtpräsident.[54] Die übrigen vier Gemeinderäte sind Barbara Hayoz von der Freisinnig-Demokratischen Partei (FDP), Vizepräsidentin und Direktorin für Finanzen, Personal und Informatik, Reto Nause von der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP), Direktor für Sicherheit, Umwelt und Energie, Edith Olibet von der SP, Direktorin für Bildung, Soziales und Sport und Regula Rytz vom Grünen Bündnis (GB), Direktorin für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün.

Quellenangabe: Die Seite "Bern.Politik.Gemeinderat." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 5. März 2010 20:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Tourism office:

www.bern.ch
bern.ch
www.bern.com
bern.com



Cities of Switzerland:

BnB/B&B Bed and Breakfast Bern Vevey
BnB/B&B Bed and Breakfast Bern
BnB/B&B Bed and Breakfast Bern Epesses
BnB/B&B Bed and Breakfast Bern Chesalles-sur-Moudon
BnB/B&B Bed and Breakfast Bern Plaffeien
BnB/B&B Bed and Breakfast Bern Braunwald
BnB/B&B Bed and Breakfast Bern Faoug

bb  Bern


Adresses:
www.bed-and-breakfastbern.ch
www.bed-and-breakfastbern.ch
www.bed-and-breakfast-bern.ch
www.bed-and-breakfast-bern.ch
www.bed-and-breakfast-bern.com
www.bed-and-breakfast-bern.com


Bern.Geschichte.Name und Wappen.

Der Name der Stadt Bern ist erstmals in einer Urkunde vom 1. Dezember 1208 belegt. Für die Herkunft des Stadtnamens, die bis heute nicht geklärt ist, gibt es mehrere Erklärungen, die zum Teil auf alten Legenden und Interpretationen beruhen.

  • Die bekannteste Legende ist die der Justingerchronik, laut welcher der Stadtgründer Herzog Berchtold V. von Zähringen beschlossen habe, die Stadt nach dem ersten in den umliegenden Wäldern erlegten Tier zu benennen, das ein Bär gewesen sein soll.[17] Ein Zusammenhang zwischen Bär und Bern hat keine linguistische Grundlage, sondern ist eine Volksetymologie, die mit dem Bären im Berner Wappen illustriert wird.
  • , mittelirisch in der Bedeutung "Kluft" oder "Schlitz" belegt, das als Orts- oder Flurname eine bestimmte Stelle oder einen Aareabschnitt bezeichnet haben könnte und, nachdem es von einer galloromanischsprachigen Bevölkerung weiterverwendet worden war, ins Deutsche entlehnt wurde.[18]
Der Bär als Wappentier Berns ist bereits für das 13. Jahrhundert belegt. Das erste Wappen Berns soll gemäss Justingerchronik einen schwarzen, nach (heraldisch) rechts aufwärts schreitenden Bären auf silbernem Hintergrund gezeigt haben. Die Änderung zum heutigen Wappen dürfte bereits Ende des 13. Jahrhunderts erfolgt sein.[19]Bei der Trennung von Stadt und Kanton Bern 1831 wurde das Berner Wappen sowohl das Wappen des Kantons wie der Stadt Bern, seit 1944 ist es das Wappen des Amtsbezirks Bern. Die Blasonierung lautet: "In Rot ein goldener Rechtsschrägbalken, belegt mit einem schreitenden schwarzen Bären mit roten Krallen".[20]Das Berner Wappen ist ebenfalls das Wappen der Stadt New Bern in North Carolina.

Quellenangabe: Die Seite "Bern.Geschichte.Name und Wappen." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 5. März 2010 20:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

. Bed and Breakfast Offers:

















Als Bed and Breakfast (auch Bed ’n’ Breakfast oder Kurzform B&B) bezeichnet man in den englischsprachigen Ländern eine Unterkunft bei Privatleuten, in deren Preis immer ein zumeist warmes Frühstück enthalten ist. Das B&B entspricht noch am ehesten der im deutschsprachigen Raum als „Zimmer“ oder „Privatzimmer“ angebotenen Unterkunftskategorie. Eine Pension bzw. Privatpension hingegen firmiert im englischsprachigen Raum zumeist unter dem Begriff Guest-House, wobei in solchen „Gasthäusern“ das Frühstück häufig nicht im Zimmerpreis enthalten ist.
Mit dem Begriff B&B bezeichnet man daneben im englischsprachigen Raum, unabhängig von der Art des Unterkunftsbetriebes, auch den Modus (plan) der „Übernachtung mit Frühstück“ – in Abgrenzung zur Übernachtung ohne Frühstück, zur Halbpension (half board) und zur Vollpension (full board). Im Sinne dieses Sprachgebrauchs finden sich vor allem in den USA und in Südafrika vielfach kleine, aber kommerziell betriebene Bed and Breakfast Inns o. Ä., die teils in exzellenter Qualität und hochpreisig ausschließlich Übernachtung mit Frühstück anbieten und über kein Restaurant verfügen.

Quellenangabe: Die Seite "Bed and Breakfast" aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2010-03-05T12:33:17Z UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

bb  Bern bb  Bern Bed and Breakfast Bern Bed and Breakfast Bern
Besonderheiten Bern:
, Verkehr (Bern) , Berner Quartier , Berner Altstadt , Loebegge , Bundeshaus (Bern) , Person (Bern) , Sport (Bern) , Medien (Bern) , (1313) Berna , Chäs und Brot , Sulgenbach (Fluss) , Fall des «Heilers von Bern» , Kultur (Bern) , Religion (Bern) , Zehendermätteli , Berner Sandstein , Berner Zeit , Bildung in Bern , Bauwerk in Bern
Die Seite Kategorie: Bern aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Städte und Gemeinden:

Bed and Breakfast Bern Reichenbach im Kandertal
Bed and Breakfast Bern Oekingen
Bed and Breakfast Bern Osco
Bed and Breakfast Bern Giswil
Bed and Breakfast Bern Nebikon
Bed and Breakfast Bern Benzenschwil
Bed and Breakfast Bern Bettlach
Bed and Breakfast Bern Nidau
Bed and Breakfast Bern Suraua
Bed and Breakfast Bern Arni (BE)
Bed and Breakfast Bern Burgdorf
Bed and Breakfast Bern Altikon
Bed and Breakfast Bern Denezy
Bed and Breakfast Bern Abtwil
Bed and Breakfast Bern Val-d'Illiez