bb Gipf-Oberfrick

"B&B in Gipf-Oberfrick"

         Home    Anmelden    Login    registered B&B`s
City info:
City: Gipf-Oberfrick
Canton: Aargau
District: Laufenburgw
Inhabitants: 3188
Population density: 313
City code: 5073
Sea level: 369
City area: 10.17
Telephone code:


General Info:

Gipf-Oberfrick.Wirtschaft.

[8] Die früher dominierende Landwirtschaft hat stark an Bedeutung eingebüsst. Die Bauernhöfe wurden aus dem Dorfzentrum auf den Westhang des Tiersteinbergs und auf das Plateau des Kornbergs verlegt. Gipf-Oberfrick besitzt zwar zahlreiche Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe, doch die meisten Erwerbstätigen arbeiten im benachbarten Frick oder pendeln nach Aarau und in die Agglomeration Basel.

Quellenangabe: Die Seite "Gipf-Oberfrick.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 27. Januar 2010 12:48 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Gipf-Oberfrick.Politik und Recht.

Die Versammlung der Stimmberechtigten, die Gemeindeversammlung, übt die Legislativgewalt aus. Ausführende Behörde ist der fünfköpfige Gemeinderat. Seine Amtsdauer beträgt vier Jahre und er wird im Majorzverfahren (Mehrheitswahlverfahren) vom Volk gewählt. Er führt und repräsentiert die Gemeinde. Dazu vollzieht er die Beschlüsse der Gemeindeversammlung und die Aufgaben, die ihm von Kanton und Bund zugeteilt wurden.Für Rechtsstreitigkeiten ist das Bezirksgericht Laufenburg zuständig. Gipf-Oberfrick gehört zum Friedensrichterkreis Frick.

Quellenangabe: Die Seite "Gipf-Oberfrick.Politik und Recht." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 27. Januar 2010 12:48 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Tourism office:

www.gipf-oberfrick.ch
gipf-oberfrick.ch
www.gipf-oberfrick.com
gipf-oberfrick.com



Cities of Switzerland:

BnB/B&B Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick
BnB/B&B Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick
BnB/B&B Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Rothrist
BnB/B&B Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Bournens
BnB/B&B Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Uebeschi
BnB/B&B Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Niederbuchsiten
BnB/B&B Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Vuadens

bb  Gipf-Oberfrick


Adresses:
www.bed-and-breakfastgipf-oberfrick.ch
www.bed-and-breakfastgipf-oberfrick.ch
www.bed-and-breakfast-gipf-oberfrick.ch
www.bed-and-breakfast-gipf-oberfrick.ch
www.bed-and-breakfast-gipf-oberfrick.com
www.bed-and-breakfast-gipf-oberfrick.com


Gipf-Oberfrick.Geschichte.

Die Gegend war bereits während der Jungsteinzeit und der Bronzezeit besiedelt. Vom 1. bis 4. Jahrhundert befand sich ein römischer Gutshof auf dem heutigen Gemeindegebiet. Im Mittelalter herrschten die Grafen von Homberg-Tierstein über die nähere Umgebung. Sie liessen vermutlich im 10. Jahrhundert am Osthang des Tiersteinbergs ihre Stammburg errichten. Um das Jahr 1100 entstand rund 600 Meter weiter südlich die auf dem Gemeindegebiet von Wittnau gelegene Burg Alt-Homberg. Um 1180 errichteten die Grafen bei Büsserach die Burg Neu-Thierstein und verlegten ihren Herrschaftsmittelpunkt dorthin. Nach dem Aussterben der Grafen von Homberg-Tierstein folgten im Jahr 1232 die Habsburger. im Jahr 1288. Der erste Ortsname stammt vom althochdeutschn in dero gupfu ("bei der Bergkuppe")[2], der zweite vom lateinischen ferraricia ("Eisenerzgebiet").[3] Die Burgen Alt-Tierstein und Alt-Homberg wurden 1356 beim Basler Erdbeben zerstört. Alt-Tierstein wurde zwar wieder aufgebaut, dann aber im frühen 15. Jahrhundert aufgegeben und dem Verfall überlassen. Die Habsburger vergaben das Lehen an die Herren von Frick, danach an die Herren von Eptingen und schliesslich an die Stadt Basel. Das Lehen fiel 1534 an Österreich zurück. Die aus Frick, Gipf und Oberfrick bestehende Vogtei gehörte nun zu Vorderösterreich und war Bestandteil der Landschaft Fricktal, die vom Oberamt Rheinfelden aus verwaltet wurde.Im 17. Jahrhundert gab es kaum längere Friedenszeiten. Der Rappenkrieg, ein Bauernaufstand, dauerte von 1612 bis 1614. Im Dreissigjährigen Krieg, der zwischen 1633 und 1638 auch das Fricktal erfasste, wurden Gipf und Oberfrick zerstört und danach wieder aufgebaut. Auch während des Pfälzischen Erbfolgekriegs (1688-1697) zogen fremde Truppen durch die Region.1797 wurde das Fricktal nach dem Frieden von Campo Formio ein französisches Protektorat. Während des Zweiten Koalitionskriegs verlief hier die Frontlinie zwischen den Armeen Frankreichs und Österreichs. Am 20. Februar 1802 wurde der Kantons Fricktal gegründet, der sich im August der Helvetischen Republik anschloss. Die Gemeinde Frick, zu der damals auch Gipf und Oberfrick gehörten, war damit schweizerisch geworden und war der Hauptort des gleichnamigen Distrikts. Am 19. März 1803 erfolgte der Wechsel zum neu gegründeten Kanton Aargau. 1804 trennten sich die beiden Dörfer von Frick und bilden seither eine eigenständige Gemeinde.Der früher bedeutende Weinbau musste Ende des 19. Jahrhunderts nach der Reblaus-Epidemie aufgegeben und durch Kirschenkulturen ersetzt werden. Nachdem die Einwohnerzahl in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts um fast zwanzig Prozent zurückgegangen war und danach einige Jahrzehnte lang stagniert hatte, stieg sie ab 1950 um das Dreifache an. Die Landwirtschaft wurde verdrängt und Gipf-Oberfrick wandelte sich zu einer Wohngemeinde am Rande der Agglomeration Basel. Die Bebauung beider Ortsteile wuchs zusammen.

Quellenangabe: Die Seite "Gipf-Oberfrick.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 27. Januar 2010 12:48 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

. Bed and Breakfast Offers:

















Als Bed and Breakfast (auch Bed ’n’ Breakfast oder Kurzform B&B) bezeichnet man in den englischsprachigen Ländern eine Unterkunft bei Privatleuten, in deren Preis immer ein zumeist warmes Frühstück enthalten ist. Das B&B entspricht noch am ehesten der im deutschsprachigen Raum als „Zimmer“ oder „Privatzimmer“ angebotenen Unterkunftskategorie. Eine Pension bzw. Privatpension hingegen firmiert im englischsprachigen Raum zumeist unter dem Begriff Guest-House, wobei in solchen „Gasthäusern“ das Frühstück häufig nicht im Zimmerpreis enthalten ist.
Mit dem Begriff B&B bezeichnet man daneben im englischsprachigen Raum, unabhängig von der Art des Unterkunftsbetriebes, auch den Modus (plan) der „Übernachtung mit Frühstück“ – in Abgrenzung zur Übernachtung ohne Frühstück, zur Halbpension (half board) und zur Vollpension (full board). Im Sinne dieses Sprachgebrauchs finden sich vor allem in den USA und in Südafrika vielfach kleine, aber kommerziell betriebene Bed and Breakfast Inns o. Ä., die teils in exzellenter Qualität und hochpreisig ausschließlich Übernachtung mit Frühstück anbieten und über kein Restaurant verfügen.

Quellenangabe: Die Seite "Bed and Breakfast" aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2010-03-05T12:33:17Z UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

bb  Gipf-Oberfrick bb  Gipf-Oberfrick Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick
Besonderheiten Gipf-Oberfrick:
, Gipf-Oberfrick , Burgruine Alt-Tierstein , Liste der Kulturgüter in Gipf-Oberfrick
Die Seite Kategorie: Gipf-Oberfrick aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Städte und Gemeinden:

Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Echarlens
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Regensberg
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Hinterrhein
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Knonau
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Lufingen
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Gretzenbach
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Rocourt
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Martigny
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Kaiserstuhl
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick La Chaux-de-Fonds
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Sant'Antonio
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Ferden
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Pfungen
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Zihlschlacht-Sitterdorf
Bed and Breakfast Gipf-Oberfrick Meyrin