bb Lenzburg

"B&B in Lenzburg"

         Home    Anmelden    Login    registered B&B`s
City info:
City: Lenzburg
Canton: Aargau
District: Lenzburgw
Inhabitants: 8014
Population density: 709
City code: 5600
Sea level: 405
City area: 11.31
Telephone code:


General Info:

Lenzburg.Wirtschaft.

Lenzburg ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort. Gemäss Betriebszählung 2005 gibt es über 800 Unternehmen, wovon die meisten im Dienstleistungssektor tätig sind. Hauptsächlich handelt es sich um KMU-Betriebe. Doch auch international tätige Grossunternehmen haben sich in Lenzburg niedergelassen. Dazu gehören der Technologiekonzern ABB (ehemals CMC), der Fleischverarbeiter Traitafina, der Kunststoffproduzent Quadrant, das Sauerstoffwerk und der Konfitürenhersteller Hero. Weitere wichtiger Arbeitgeber sind die Hypothekarbank Lenzburg und die Strafanstalt Lenzburg, das grösste Gefängnis des Kantons Aargau. Insgesamt gibt es in Lenzburg etwa 6300 Arbeitsplätze (1 % in der Landwirtschaft, 36 % in der Industrie und 63 % im Dienstleistungssektor).[8]

Quellenangabe: Die Seite "Lenzburg.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 5. Januar 2010 20:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Lenzburg.Politik und Recht.

Die heute gültige Gemeindeordnung datiert von 1983.

Quellenangabe: Die Seite "Lenzburg.Politik und Recht." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 5. Januar 2010 20:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Tourism office:

www.lenzburg.ch
lenzburg.ch
www.lenzburg.com
lenzburg.com



Cities of Switzerland:

BnB/B&B Bed and Breakfast Lenzburg Satigny
BnB/B&B Bed and Breakfast Lenzburg Zunzgen
BnB/B&B Bed and Breakfast Lenzburg Rohr (SO)
BnB/B&B Bed and Breakfast Lenzburg Benzenschwil
BnB/B&B Bed and Breakfast Lenzburg Orges
BnB/B&B Bed and Breakfast Lenzburg Menznau
BnB/B&B Bed and Breakfast Lenzburg Haslen

bb  Lenzburg


Adresses:
www.bed-and-breakfastlenzburg.ch
www.bed-and-breakfastlenzburg.ch
www.bed-and-breakfast-lenzburg.ch
www.bed-and-breakfast-lenzburg.ch
www.bed-and-breakfast-lenzburg.com
www.bed-and-breakfast-lenzburg.com


Lenzburg.Geschichte.

Die ältesten Funde stammen aus der Jungsteinzeit, darunter ein über 5000 Jahre altes Gräberfeld. In der ersten Hälfte des 1. Jahrhunderts entstand auf dem Lindfeld, nordöstlich des Stadtzentrums zwischen Aabach und Bünz, eine römische Siedlung. Dieser vicus hatte die Form eines rund 400 Meter langen Strassendorfes und zählte zu seiner Blütezeit etwa 500 Einwohner. Wichtigstes Gebäude war ein Theater mit über 4000 Sitzplätzen. Die Siedlung, deren Name nicht bekannt ist, scheint ein religiöses Zentrum für die nähere Region gewesen zu sein.[4] Der Niedergang setzte zu Beginn des 3. Jahrhunderts ein und spätestens bei den Einfällen der Alamannen (259 bis 270 n. Chr.) wurde die Siedlung aufgegeben. erfolgte 893 in einem Zinsrodel des Fraumünsters in Zürich. Der Name des Ortes leitet sich vom alteuropäischen Flussnamen Lentia ab, der "die Biegsame" oder "die Gekrümmte" bedeutet und später von Helvetiern und Römern übernommen wurde. Tatsächlich hiess der Aabach im Mittelalter Lenzbach. Der Namensbestandteil -burg ist ein klarer Hinweis auf das 1036 erstmals erwähnte Schloss Lenzburg.[2]Das Schloss war der Stammsitz der Grafen von Lenzburg, die im 11. und 12. Jahrhundert bedeutende Lehnsherren im schweizerischen Mittelland waren. Graf Ulrich IV. starb 1173 ohne Nachkommen; das Schloss vererbte er Kaiser Barbarossa. Der Kaiser vergab es als Lehen an die Grafen von Kyburg, die das Schloss später käuflich erwarben. Um 1230 entstand zwischen dem (wenig später aufgegebenen) Dorf Oberlenz am Aabach und dem Schlossberg eine befestigte Marktsiedlung. Nachdem die Kyburger ebenfalls ausgestorben waren, übernahmen die Habsburger im Jahr 1264 das Schloss und die Herrschaft über die Siedlung. Am 20. August 1306 erhielt Lenzburg von Herzog Friedrich dem Schönen das Stadtrecht. Beim Einfall der Gugler Ende des Jahres 1375 liessen die Habsburger die Stadt schleifen und danach wieder aufbauen.Im April 1415 eroberten die Berner den westlichen Teil des Aargaus. Lenzburg wurde zwar eine Untertanenstadt im so genannten Berner Aargau, durfte aber seine bisherigen Freiheiten weitgehend behalten. Die Stadtbehörden bestanden aus zwei sich abwechselnden Schultheissen, dem Kleinen und dem Grossen Rat. Bern kaufte 1433 das Schloss, von 1444 bis 1798 residierte hier der Landvogt des Oberamts Lenzburg. Bei einem Stadtbrand blieben 1491 nur gerade 15 Häuser unversehrt, woraufhin die Stadt mit Hilfe der Berner wieder aufgebaut wurde. 1528 führten die Berner in Lenzburg die Reformation ein. Bis 1565 war die Stadt Teil der Pfarrei Staufen. Im 16. Jahrhundert wandelte sich Lenzburg allmählich von einer Bauern- zu einer Handwerkssiedlung. 1744 wurden die Zollrechte der Stadt an Bern abgetreten, als Gegenleistung durften die Stadtbewohner nun auch ausserhalb der Befestigungsanlagen Häuser errichten. Dies begünstigte das Wachstum der Baumwollindustrie. 1732 entstand die erste Fabrik.Im März 1798 marschierten die Franzosen in die Schweiz ein, riefen die Helvetische Republik aus und entmachteten die "Gnädigen Herren" von Bern. Lenzburg gehört seither zum Kanton Aargau und wurde 1803 Bezirkshauptort. Ein Jahr später erwarb der Kanton das Schloss, war aber unschlüssig, wie es genutzt werden sollte. Wie manche andere Kantone wollte man dieses Symbol der alten Herrschaft nicht zu Regierungszwecken nutzen und vermietete es daher unter anderem als Erziehungsanstalt.Im 19. Jahrhundert entwickelte sich Lenzburg zu einem überregionalen Baumwollverlags- und Speditionszentrum. Viele Heimarbeiter im ganzen Kantonsgebiet arbeiteten für die Lenzburger "Baumwollherren". Am 23. Juni 1874 erhielt die Stadt mit der Aargauischen Südbahn Anschluss ans Eisenbahnnetz. Am 6. September 1877 folgte die Bahnstrecke Zofingen-Wettingen der Nationalbahn. Der Konkurs dieser Gesellschaft im darauf folgenden Jahr brachte Lenzburg an den Rand des wirtschaftlichen Ruins, da die Stadt sich finanziell stark engagiert hatte. Der Abbau der Schulden belastete über ein halbes Jahrhundert lang die städtischen Finanzen. eine Bahnlinie durch das Seetal bis nach Luzern (die heutige Seetalbahn), die Teilstrecke von Lenzburg nach Wildegg folgte am 1. Oktober 1895. Zwischen 1900 und 1970 verdreifachte sich die Bevölkerungszahl. Seither ist sie jedoch stabil, weil sich das Wachstum zunehmend auf die Nachbargemeinden verlagert hat. Die Bahnstrecke nach Wildegg wird seit dem 2. Juni 1984 nicht mehr befahren und wurde bis 2005 dem Zerfall überlassen, als sie dann einem Altstadtumfahrungstunnel weichen musste.Nachdem das Schloss vom Kanton jahrzehntelang vermietet worden war, wurde es 1860 verkauft. Es hatte mehrere Besitzer, darunter den Vater des Dichters Frank Wedekind und den Polarforscher Lincoln Ellsworth. Im Jahr 1956 ging das Schloss endgültig in den Besitz des Kantons über, der hier das Historische Museum einrichtete.

Quellenangabe: Die Seite "Lenzburg.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 5. Januar 2010 20:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

. Bed and Breakfast Offers:

















Als Bed and Breakfast (auch Bed ’n’ Breakfast oder Kurzform B&B) bezeichnet man in den englischsprachigen Ländern eine Unterkunft bei Privatleuten, in deren Preis immer ein zumeist warmes Frühstück enthalten ist. Das B&B entspricht noch am ehesten der im deutschsprachigen Raum als „Zimmer“ oder „Privatzimmer“ angebotenen Unterkunftskategorie. Eine Pension bzw. Privatpension hingegen firmiert im englischsprachigen Raum zumeist unter dem Begriff Guest-House, wobei in solchen „Gasthäusern“ das Frühstück häufig nicht im Zimmerpreis enthalten ist.
Mit dem Begriff B&B bezeichnet man daneben im englischsprachigen Raum, unabhängig von der Art des Unterkunftsbetriebes, auch den Modus (plan) der „Übernachtung mit Frühstück“ – in Abgrenzung zur Übernachtung ohne Frühstück, zur Halbpension (half board) und zur Vollpension (full board). Im Sinne dieses Sprachgebrauchs finden sich vor allem in den USA und in Südafrika vielfach kleine, aber kommerziell betriebene Bed and Breakfast Inns o. Ä., die teils in exzellenter Qualität und hochpreisig ausschließlich Übernachtung mit Frühstück anbieten und über kein Restaurant verfügen.

Quellenangabe: Die Seite "Bed and Breakfast" aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2010-03-05T12:33:17Z UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

bb  Lenzburg bb  Lenzburg Bed and Breakfast Lenzburg Bed and Breakfast Lenzburg
Besonderheiten Lenzburg:
, UHC Lenzburg , Liste der Kulturgüter in Lenzburg , Gauklerfestival Lenzburg , Justizvollzugsanstalt Lenzburg , Vicus Lindfeld , Stadtkirche Lenzburg , Hans Fränkli , Lenzburg (Adelsgeschlecht) , Hero (Unternehmen) , Lenzburg , Bahnhof Lenzburg , Hypothekarbank Lenzburg , Stapferhaus Lenzburg , Regionalbus Lenzburg , Quadrant AG , Schloss Lenzburg , Traitafina , Finnova , Grafschaft Lenzburg
Die Seite Kategorie: Lenzburg aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Städte und Gemeinden:

Bed and Breakfast Lenzburg Toffen
Bed and Breakfast Lenzburg Mollens (VS)
Bed and Breakfast Lenzburg Dulliken
Bed and Breakfast Lenzburg Lachen
Bed and Breakfast Lenzburg Rothenbrunnen
Bed and Breakfast Lenzburg Littau
Bed and Breakfast Lenzburg
Bed and Breakfast Lenzburg Biberstein
Bed and Breakfast Lenzburg
Bed and Breakfast Lenzburg Wiggiswil
Bed and Breakfast Lenzburg Walliswil bei Wangen
Bed and Breakfast Lenzburg Mirchel
Bed and Breakfast Lenzburg
Bed and Breakfast Lenzburg Neckertal
Bed and Breakfast Lenzburg Pompaples