bb Möriken-Wildegg

"B&B in Möriken-Wildegg"

         Home    Anmelden    Login    registered B&B`s
City info:
City: Möriken-Wildegg
Canton: Aargau
District: Lenzburgw
Inhabitants: 3971
Population density: 601
City code: 5103
Sea level: 387
City area: 6.61
Telephone code:


General Info:

Möriken-Wildegg.Wirtschaft.

[9] Die wirtschaftlichen Tätigkeiten und die Industrie konzentrieren sich auf den Ortsteil Wildegg. Die wichtigsten Unternehmen sind die 1920 gegründeten Kupferdraht-Isolierwerke, die Hartweizen-Mühle der Migros und die Jura-Cement-Werke. Der Ortsteil Möriken ist vor allem ein Wohngebiet, hat aber auch mehrere Dienstleistungsbetriebe. Die meisten Erwerbstätigen sind Wegpendler und arbeiten in der näheren Umgebung, beispielsweise in Lenzburg, Brugg und Aarau.

Quellenangabe: Die Seite "Möriken-Wildegg.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. Februar 2010 18:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Möriken-Wildegg.Politik und Recht.

Die Versammlung der Stimmberechtigten, die Gemeindeversammlung, übt die Legislativgewalt aus. Ausführende Behörde ist der fünfköpfige Gemeinderat. Seine Amtsdauer beträgt vier Jahre und er wird im Majorzverfahren (Mehrheitswahlverfahren) vom Volk gewählt. Er führt und repräsentiert die Gemeinde. Dazu vollzieht er die Beschlüsse der Gemeindeversammlung und die Aufgaben, die ihm von Kanton und Bund zugeteilt wurden.Für Rechtsstreitigkeiten ist das Bezirksgericht Lenzburg zuständig. Möriken-Wildegg gehört zum Friedensrichterkreis Othmarsingen.

Quellenangabe: Die Seite "Möriken-Wildegg.Politik und Recht." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. Februar 2010 18:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Tourism office:

www.moeriken-wildegg.ch
moeriken-wildegg.ch
www.moeriken-wildegg.com
moeriken-wildegg.com



Cities of Switzerland:

BnB/B&B Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Tomils
BnB/B&B Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Vandoeuvres
BnB/B&B Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Niederlenz
BnB/B&B Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Saint-Imier
BnB/B&B Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Niederwil (AG)
BnB/B&B Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Soubey
BnB/B&B Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Caviano

bb  Möriken-Wildegg


Adresses:
www.bed-and-breakfastmoeriken-wildegg.ch
www.bed-and-breakfastmoeriken-wildegg.ch
www.bed-and-breakfast-moeriken-wildegg.ch
www.bed-and-breakfast-moeriken-wildegg.ch
www.bed-and-breakfast-moeriken-wildegg.com
www.bed-and-breakfast-moeriken-wildegg.com


Möriken-Wildegg.Geschichte.

Auf dem Grat des Chestenbergs bestand in der späten Bronzezeit eine kleine Dorfsiedlung. Nachgewiesen sind Blockbauten und Spuren einer Bronzegiesserwerkstatt. Mauerreste deuten auf einen römischen Gutshof hin.Das Dorf Möriken geht auf eine alamannischen Gründung zurück. Im Jahr 1292 wurde es als Mörinkon erstmals urkundlich erwähnt. Einen indirekten Hinweis auf die Ortschaft enthält eine Urkunde von 1283, die Ulricus de Moerinchon als Zeugen aufführt. Der Ortsname geht auf das althochdeutsche Moringhofun zurück, was "bei den Höfen der Sippe des Mor" bedeutet.[3] Die Burg Wildegg wurde Ende des 12. Jahrhunderts durch die Grafen von Habsburg auf der Felsrippe über dem Engpass auf der rechten Seite der Aare errichtetm, das genaue Baudatum ist nicht bekannt. Der Name Wildecken ist erstmals 1242 überliefert, geht auf das althochdeutsche "(ze demo) wildun ekko" zurück und bedeutet "beim abschüssigen Berghang".[4]1415 eroberten die Eidgenossen den Aargau; Möriken gehörte nun zum Untertanengebiet der Stadt Bern, dem so genannten Berner Aargau. 1528 führten die Berner die Reformation ein. Das Dorf bildete zwar bereits im 15. Jahrhundert einen eigenen Gerichtsbezirk im Amt Lenzburg, blieb aber stets von den Wildegger Schlossherren wirtschaftlich abhängig. Diese besassen nämlich den grössten Teil des Waldes, eine Domäne mit über 100 Hektaren Wirtschaftsland, Rebberge am Berghang und eine Mühle am Talausgang. Um diese Mühle entwickelte sich später das Dorf Wildegg. Ab 1483 herrschte elf Generationen lang die aus Brugg stammende Familie Effinger auf der Wildegg.Im März 1798 marschierten die Franzosen in die Schweiz ein, entmachteten die "Gnädigen Herren" von Bern und riefen die Helvetische Republik aus. Möriken-Wildegg gehört seither zum Kanton Aargau. Wildegg entwickelte sich im 18. und 19. Jahrhundert zu einem bedeutenden Schauplatz der industriellen Revolution in der Schweiz. Vor allem die Firma Laué & Cie. trieb die Entwicklung voran, als sie begann, Baumwolltücher farbig zu bedrucken (Indienne). 1848 begann in Wildegg die Zeit der Hutflechterei.Am 15. Mai 1858 erhielt die Gemeinde einen Anschluss an das Eisenbahnnetz der Schweiz, als die Strecke Brugg-Aarau mit einem Bahnhof in Wildegg eröffnet wurde. 1889 entstand eine Zementfabrik; Steinbrüche in den nahen Jurahügeln und die Aare lieferten die nötigen Rohstoffe (Kalkstein, Tonmergel, Wasser). Am 1. Oktober 1895 erreichte die Seetalbahn von Lenzburg her den Bahnhof Wildegg (am 2. Juni 1984 stillgelegt und durch eine Busverbindung ersetzt). Historisch wertvolle Teile der alten Fabrikanlagen stehen unter Denkmalschutz.Im 20. Jahrhundert siedelten sich weitere Industrien an, unter anderem ein Kupferdraht-Isolierwerk und eine Hartweizenmühle. Im Gegensatz zu Wildegg blieb in Möriken der bäuerliche Charakter lange Zeit erhalten. Der Ortsteil entwickelte sich in den letzten Jahrzehnten zu einer bevorzugten Wohnsiedlung; seit 1900 hat sich die Einwohnerzahl verdreifacht.

Quellenangabe: Die Seite "Möriken-Wildegg.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. Februar 2010 18:33 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

. Bed and Breakfast Offers:

















Als Bed and Breakfast (auch Bed ’n’ Breakfast oder Kurzform B&B) bezeichnet man in den englischsprachigen Ländern eine Unterkunft bei Privatleuten, in deren Preis immer ein zumeist warmes Frühstück enthalten ist. Das B&B entspricht noch am ehesten der im deutschsprachigen Raum als „Zimmer“ oder „Privatzimmer“ angebotenen Unterkunftskategorie. Eine Pension bzw. Privatpension hingegen firmiert im englischsprachigen Raum zumeist unter dem Begriff Guest-House, wobei in solchen „Gasthäusern“ das Frühstück häufig nicht im Zimmerpreis enthalten ist.
Mit dem Begriff B&B bezeichnet man daneben im englischsprachigen Raum, unabhängig von der Art des Unterkunftsbetriebes, auch den Modus (plan) der „Übernachtung mit Frühstück“ – in Abgrenzung zur Übernachtung ohne Frühstück, zur Halbpension (half board) und zur Vollpension (full board). Im Sinne dieses Sprachgebrauchs finden sich vor allem in den USA und in Südafrika vielfach kleine, aber kommerziell betriebene Bed and Breakfast Inns o. Ä., die teils in exzellenter Qualität und hochpreisig ausschließlich Übernachtung mit Frühstück anbieten und über kein Restaurant verfügen.

Quellenangabe: Die Seite "Bed and Breakfast" aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2010-03-05T12:33:17Z UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

bb  Möriken-Wildegg bb  Möriken-Wildegg Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Bed and Breakfast Möriken-Wildegg
Besonderheiten Möriken-Wildegg:
, Möriken-Wildegg , Liste der Kulturgüter in Möriken-Wildegg , Reformierte Kirche Möriken , Schloss Wildegg
Die Seite Kategorie: Möriken-Wildegg aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Städte und Gemeinden:

Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Charmey
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Rueun
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Titterten
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Meilen
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Schwende
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Signau
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Niederlenz
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Unterlunkhofen
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Gretzenbach
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Dittingen
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Cauco
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Albinen
Bed and Breakfast Möriken-Wildegg Cheseaux-sur-Lausanne