bb Rodersdorf

"B&B in Rodersdorf"

         Home    Anmelden    Login    registered B&B`s
City info:
City: Rodersdorf
Canton: Solothurn
District: Dorneckw
Inhabitants: 1271
Population density: 240
City code: 4118
Sea level: 391
City area: 5.29
Telephone code:


General Info:



Tourism office:

www.rodersdorf.ch
rodersdorf.ch
www.rodersdorf.com
rodersdorf.com



Cities of Switzerland:

BnB/B&B Bed and Breakfast Rodersdorf Twann
BnB/B&B Bed and Breakfast Rodersdorf Villigen
BnB/B&B Bed and Breakfast Rodersdorf Montfaucon
BnB/B&B Bed and Breakfast Rodersdorf Dinhard
BnB/B&B Bed and Breakfast Rodersdorf Le Chenit
BnB/B&B Bed and Breakfast Rodersdorf Killwangen
BnB/B&B Bed and Breakfast Rodersdorf Sergey

bb  Rodersdorf


Adresses:
www.bed-and-breakfastrodersdorf.ch
www.bed-and-breakfastrodersdorf.ch
www.bed-and-breakfast-rodersdorf.ch
www.bed-and-breakfast-rodersdorf.ch
www.bed-and-breakfast-rodersdorf.com
www.bed-and-breakfast-rodersdorf.com


Rodersdorf.Geschichte.

Ãœber zwei Dutzend Steinbeile in den regionalen Sammlungen bezeugen, dass Menschen schon im Neolithikum in der Gegend waren. Anlässlich des Gasleitungsbaus wurde im Jahre 2000 auf einer Strecke von ungefähr hundertachtzig Metern Keramik aus der mittleren Bronzezeit gefunden. Aus dem Ãœbergang von der Bronze- zur Eisenzeit stammt ein Brandgrab im heutigen Siedlungsgebiet.In den vergangenen Jahren wurde im Dorfkern das Herrenhaus eines römischen Gutshofes entdeckt und zum Teil ausgegraben. Gleichzeitig stiess man unterhalb der heutigen Siedlung auf die Spuren einer römischen Schmiede mit über einer Tonne Schmiedeschlacken und auf die Fundamente eines gallorömischen Tempelchens. Unterhalb der Schmiede fanden sich die Spuren einer römischen Wassermühle, der dritten auf schweizerischem Boden. Streufunde im ganzen Siedlungsgebiet lassen auf eine grössere Anlage schliessen.Im Gebiet des gallorömischen Tempels fand sich ein frühmittelalterlicher Friedhof. Ãœber sechzig Gräber wurden archäologisch untersucht. Sie stammen aus dem 6. und 7. Jahrhundert und wiesen in der Mehrzahl Beigaben aus. Die Grabungen sind noch nicht ausgewertet. Ein weiterer frühmittelalterlicher Friedhof fand sich in den Fundamenten der römischen Herrenhauses.Im Hochmittelalter scheint um 1150 ein hochadeliges Geschlecht von Biederthan auf. Sein Besitz wurde aber 1168 von Kaiser Barbarossa den Habsburgern übereignet. Ob das Geschlecht erlosch oder ob die Biederthaner den Ãœbergang vom locker regierten Hochburgund zum straffer organisierten Reich nicht akzeptieren wollten? Jedenfalls wird 1197 ein Rittergeschlecht von Biederthan zusammen mit den ihnen Verwandten Rittern von Ratolsdorf (Rodersdorf) erwähnt. In der nächsten Generation zweigte sich die Nebenlinie von Rapperch - später Rotberg - von den Ratolsdorfern ab.Die Ratolsdorfer fand man fortan in habsburgischen Diensten im Elsass, unter anderem als Landvögte, bis sie um 1440 ausstarben. Die Rotberger traten als Dorfherren über Rodersdorf in ihre Fussstapfen. Im 15. Jahrhundert hatte die Gegend unter den Spannungen zwischen der österreichisch gesinnten Ritterschaft, den Städten und den Eidgenossen zu leiden (Mörsberger). Die Ãœberreste des um 1440 in diesen Wirren aufgegebenen Dorfs Biedersdorf/Bisisdorf wurden anlässlich des Gasleitungsbaus von 2000 im heutigen Gemeindegebiet von Rodersdorf entdeckt. Die Rotberger verkauften dann 1515 das Reichslehen Rotberg und ihr von Habsburg abhängiges Allod Rodersdorf samt dem Leihauser Hof den Solothurnern. Damit war Rodersdorf solothurnisch und gleichzeitig eidgenössisch geworden.Zu den kirchlichen Verhältnissen: Rodersdorf bildete mit den Gemeinden Biederthal, Liebenswiller und Burg ein Kirchspiel. Biederthal war habsburgisch, Liebenswiller ebenfalls, unterstand jedoch, wie das fürstbischöfliche Burg, den Herren von Wessenberg. Nach dem Dreissigjährigen Krieg fielen Biederthal und Liebenswiller 1648 an Frankreich. Fortan versammelten sich in der Pfarrkirche von Rodersdorf die solothurnischen Rodersdorfer, die französischen Bidertahler und Liebenswiller und die bischöflichen Burgthaler.Im Gegensatz zu den anderen Dörfern des Kirchspiels wurde Rodersdorf im Dreissigjährigen Krieg zwar von Kriegsparteien bedrängt und geschädigt, kam jedoch relativ ungeschoren davon. 1643 wurde der heute noch bestehende Pfarrhof neu gebaut, 1670 bis 1680 erhielt die Kirche ihre heutige Grösse.Die Französische Revolution brachte das Ende des Kirchspiels. Der ganze Oberrhein wurde vom Bistum Basel abgetrennt und zu Strassburg geschlagen und folglich wurden 1804 auch die ausländischen Pfarreien von Rodersdorf abgetrennt. Ãœberhaupt wurde das solothurnische Leimental von den Franzosen auch politisch beansprucht. Die Abtrennung wurde jedoch nie vollzogen und es gelang, die seit 1792 ganz von Frankreich eingeschlossene Enklave in die neue Ordnung hinüber zu retten, wo Rodersdorf mit dem nachfolgenden liberalen Umbruch zur teilautonomen Gemeinde heutigen Zuschnitts wurde.Im Jahre 2002 war Rodersdorf die erste Gemeinde der Schweiz, die E-Government einführte, und 2003 gewann die offizielle Website von Rodersdorf einen Medienpreis für die beste Gemeinde-Homepage der Schweiz.

Quellenangabe: Die Seite "Rodersdorf.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 10. März 2010 07:55 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

. Bed and Breakfast Offers:

















Als Bed and Breakfast (auch Bed ’n’ Breakfast oder Kurzform B&B) bezeichnet man in den englischsprachigen Ländern eine Unterkunft bei Privatleuten, in deren Preis immer ein zumeist warmes Frühstück enthalten ist. Das B&B entspricht noch am ehesten der im deutschsprachigen Raum als „Zimmer“ oder „Privatzimmer“ angebotenen Unterkunftskategorie. Eine Pension bzw. Privatpension hingegen firmiert im englischsprachigen Raum zumeist unter dem Begriff Guest-House, wobei in solchen „Gasthäusern“ das Frühstück häufig nicht im Zimmerpreis enthalten ist.
Mit dem Begriff B&B bezeichnet man daneben im englischsprachigen Raum, unabhängig von der Art des Unterkunftsbetriebes, auch den Modus (plan) der „Übernachtung mit Frühstück“ – in Abgrenzung zur Übernachtung ohne Frühstück, zur Halbpension (half board) und zur Vollpension (full board). Im Sinne dieses Sprachgebrauchs finden sich vor allem in den USA und in Südafrika vielfach kleine, aber kommerziell betriebene Bed and Breakfast Inns o. Ä., die teils in exzellenter Qualität und hochpreisig ausschließlich Übernachtung mit Frühstück anbieten und über kein Restaurant verfügen.

Quellenangabe: Die Seite "Bed and Breakfast" aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2010-03-05T12:33:17Z UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

bb  Rodersdorf bb  Rodersdorf Bed and Breakfast Rodersdorf Bed and Breakfast Rodersdorf
Besonderheiten Rodersdorf:
, Rodersdorf , Liste der Kulturgüter in Rodersdorf
Die Seite Kategorie: Rodersdorf aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Städte und Gemeinden:

Bed and Breakfast Rodersdorf Lauerz
Bed and Breakfast Rodersdorf Ferden
Bed and Breakfast Rodersdorf Siat
Bed and Breakfast Rodersdorf Romanshorn
Bed and Breakfast Rodersdorf Jeuss
Bed and Breakfast Rodersdorf Littau
Bed and Breakfast Rodersdorf
Bed and Breakfast Rodersdorf Uebeschi
Bed and Breakfast Rodersdorf Reiden
Bed and Breakfast Rodersdorf Orges
Bed and Breakfast Rodersdorf Vicosoprano
Bed and Breakfast Rodersdorf Jegenstorf
Bed and Breakfast Rodersdorf Rossens (FR)
Bed and Breakfast Rodersdorf Kemmental
Bed and Breakfast Rodersdorf Pohlern