bb Saas-Fee

"B&B in Saas-Fee"

         Home    Anmelden    Login    registered B&B`s
City info:
City: Saas-Fee
Canton: Wallis
District: Visp
Inhabitants: 1675
Population density: 41
City code: 3906
Sea level: 1798
City area: 40.57
Telephone code:


General Info:

Saas-Fee.Wirtschaft.

Der Tourismus bildet heute die wichtigste Einnahmequelle für die Bevölkerung von Saas-Fee. Nach der Eröffnung der Strasse 1951 hat sich Saas-Fee sprunghaft entwickelt. Saas-Fee zählt heute im Sommer wie im Winter zu den beliebtesten Ferienorten in der Schweiz. Das vermietbare Bettenangebot in Saas-Fee beträgt total 7'185 Betten. In 60 Hotels finden 2'627 Feriengäste eine Unterkunft.Die touristischen Meilensteine:

  • 1833: Eröffnung des ersten Gasthauses im Saastal, dem "Gasthaus zur Sonne" in Saas-Grund
  • 1836: Pfarrer Johann Joseph Imseng sensibilisiert die Bevölkerung für den langsam aufkommenden Tourismus
  • 1881: Das erste Hotel wird durch die Gemeinde erbaut, es heisst "Dom"
  • 1883: Bau des Hotels Bellevue (später Walliserhof, jetzt Ferienart Resort & Spa)
  • 1893: Bau der beiden Hotels Beau-Site und Grand Hotel
  • 1902: Die ersten Skis werden in Saas-Fee gesichtet
  • 1908: Gründung des Skiklubs "Allalin"
  • 1925: Gründung des Verkehrsvereins
  • 1951: Gründung der Skischule
  • 1951: Start des Wintersports in Saas-Fee
  • 1954: Bau der Luftseilbahn auf den Spielboden
  • 1959: Bau der Luftseilbahn Spielboden-Längfluh
  • 1962: Bau der Gondelbahn auf Plattjen
  • 1969: Bau der Felskinnbahn
  • 1969: Bau der Luftseilbahn Hannig
  • 1984: Eröffnung der Metro Alpin von Felskinn zum Mittelallalin und Eröffnung des provisorischen Metro-Stübli auf dem Mittelallalin
  • 1985: Eröffnung des Drehrestaurants auf dem Mittelallalin
  • 1991: Eröffnung der 1. Sektion des Alpin-Express bis zum Masten 4
  • 1994: Eröffnung der 2. Sektion des Alpin-Express vom Masten 4 bis Felskinn
  • 1998: Erstellung der Beschneiungsanlage
  • 2000: Eröffnung des Feeblitz (Sommerrodelbahn) in Saas-Fee
  • 2004: Eröffnung des Abenteuerwaldes in Saas-Fee
  • 2005: Bau des neuen Restaurants "Meeting Point Morenia" beim Masten 4 der Felskinnbahn,
  • 2006: Bau der 6-er Sesselbahn Morenia
  • 2006: Umbau/Modernisierung der Felskinnbahn

Quellenangabe: Die Seite "Saas-Fee.Wirtschaft." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. Januar 2010 13:34 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Tourism office:

www.saas-fee.ch
saas-fee.ch
www.saas-fee.com
saas-fee.com



Cities of Switzerland:

BnB/B&B Bed and Breakfast Saas-Fee Gampel-Bratsch
BnB/B&B Bed and Breakfast Saas-Fee Corippo
BnB/B&B Bed and Breakfast Saas-Fee Beinwil (SO)
BnB/B&B Bed and Breakfast Saas-Fee Grellingen
BnB/B&B Bed and Breakfast Saas-Fee
BnB/B&B Bed and Breakfast Saas-Fee Oberriet (SG)
BnB/B&B Bed and Breakfast Saas-Fee Bettwil

bb  Saas-Fee


Adresses:
www.bed-and-breakfastsaas-fee.ch
www.bed-and-breakfastsaas-fee.ch
www.bed-and-breakfast-saas-fee.ch
www.bed-and-breakfast-saas-fee.ch
www.bed-and-breakfast-saas-fee.com
www.bed-and-breakfast-saas-fee.com


Saas-Fee.Geschichte.

  • 1256: Erste urkundliche Erwähnung des Saastals
  • 1298: Nachweis einer ersten Kapelle in Saas Grund
  • 1392: Die Gemeinde Saas teilt sich in die vier Gemeinden Saas-Fee, Saas-Grund, Saas-Balen und Saas-Almagell
  • 1400: Das Saastal löst sich kirchlich von Visp
  • 1535: Bau der ersten Kapelle in Saas-Fee
  • 1692: Bau der Kapelle St. Antonius beim Weiler Bidermatten
  • 1871: Eröffnung der ersten Postablage
  • 1889: Bau eines anglikanischen Tempels
  • 1893: Saas-Fee wird eine eigene Kirchgemeinde
  • 1893: Erstellung einer neuen Pfarreikirche
  • 1923: Erstes elektrisches Licht in Saas-Fee
  • 1930: Erstellung der Wasserversorgung
  • 1951: Eröffnung der Strasse nach Saas-Fee
  • 1963: Das Postauto nimmt regelmässige Kurse von Brig auf
  • 1963: Einweihung der neuen Dorfkirche
  • 1969: Einweihung des Staudammes Mattmark
  • 1970: Bau des Hallenbades
  • 1973: Eröffnung des Postautoterminals
  • 1983: Eröffnung des Saaser Museum
  • 1989: Eröffnung der Abwasserreinigungsanlage
  • 2007: Eröffnung des Lötschberg-Basistunnels ins Wallis & Frequenzverdoppelung der Postautoverbindung
  • 2007: Einführung eines neuen Verkehrsmittels namens "Allalino" (Elektro "Treno Dotto" mit max 56 Sitzplätzen)

Quellenangabe: Die Seite "Saas-Fee.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 16. Januar 2010 13:34 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

. Bed and Breakfast Offers:

















Als Bed and Breakfast (auch Bed ’n’ Breakfast oder Kurzform B&B) bezeichnet man in den englischsprachigen Ländern eine Unterkunft bei Privatleuten, in deren Preis immer ein zumeist warmes Frühstück enthalten ist. Das B&B entspricht noch am ehesten der im deutschsprachigen Raum als „Zimmer“ oder „Privatzimmer“ angebotenen Unterkunftskategorie. Eine Pension bzw. Privatpension hingegen firmiert im englischsprachigen Raum zumeist unter dem Begriff Guest-House, wobei in solchen „Gasthäusern“ das Frühstück häufig nicht im Zimmerpreis enthalten ist.
Mit dem Begriff B&B bezeichnet man daneben im englischsprachigen Raum, unabhängig von der Art des Unterkunftsbetriebes, auch den Modus (plan) der „Übernachtung mit Frühstück“ – in Abgrenzung zur Übernachtung ohne Frühstück, zur Halbpension (half board) und zur Vollpension (full board). Im Sinne dieses Sprachgebrauchs finden sich vor allem in den USA und in Südafrika vielfach kleine, aber kommerziell betriebene Bed and Breakfast Inns o. Ä., die teils in exzellenter Qualität und hochpreisig ausschließlich Übernachtung mit Frühstück anbieten und über kein Restaurant verfügen.

Quellenangabe: Die Seite "Bed and Breakfast" aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 2010-03-05T12:33:17Z UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

bb  Saas-Fee bb  Saas-Fee Bed and Breakfast Saas-Fee Bed and Breakfast Saas-Fee
Besonderheiten Saas-Fee:
, Fluchthorn (Walliser Alpen) , Hannig (Seilbahn) , Mittelallalin , Alphubel , Feegletscher , Lenzspitze , Täschhorn , Plattjen , Mischabelhütte , Dom (Berg) , Markus Neff , Mittaghorn (Saas-Fee) , Egginer , Saas-Fee , Allalinhorn , Hohbalmgletscher , Nadelhorn , Liste der Kulturgüter in Saas-Fee , Reformierte Kirche Saas-Fee
Die Seite Kategorie: Saas-Fee aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Städte und Gemeinden:

Bed and Breakfast Saas-Fee
Bed and Breakfast Saas-Fee Binningen
Bed and Breakfast Saas-Fee Villars-Burquin
Bed and Breakfast Saas-Fee Horw
Bed and Breakfast Saas-Fee
Bed and Breakfast Saas-Fee
Bed and Breakfast Saas-Fee
Bed and Breakfast Saas-Fee Tujetsch
Bed and Breakfast Saas-Fee Damphreux
Bed and Breakfast Saas-Fee Les Tavernes
Bed and Breakfast Saas-Fee Muri bei Bern
Bed and Breakfast Saas-Fee
Bed and Breakfast Saas-Fee Russikon
Bed and Breakfast Saas-Fee Dardagny
Bed and Breakfast Saas-Fee Epesses